Sie sind Journalist:in und benötigen Information zum ISAS? Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Recherche, stehen für Interviews zur Verfügung und vermitteln unsere Wissenschaflter:innen als Gesprächspartner:innen.

 

Pressekontakt
Sara Rebein
Teamleiterin Kommunikation
T: +49 (0)2 31.13 92- 234,
E: jrir.ivsvze@zjrj.uv

Aktuelle Pressemitteilungen

Chan Zuckerberg Initiative fördert zwei Projekte aus Dortmund

Um die Bildanalyse-Plattform napari zu erweitern, fördert die Chan Zuckerberg Initiative zwei Projekte der ISAS-Forschungsgruppen AMBIOM – Analysis of Microscopic BIOMedical Images und Spatial Metabolomics. Diese werden Software entwickeln, die Wissenschaftler:innen weltweit kostenfrei nutzen können. Eines der neuen Dortmunder Plugins wird eine bessere Zellanalyse (Segmentierung, Tracking) ermöglichen. Das zweite Plugin wird die Integration von Massenspektrometrie-Bilddaten mit anderen Bildformaten verbessern.

Neues DFG-Projekt: ISAS untersucht Kommunikation zwischen Neutrophilen & Makrophagen

Rheumatoide Arthritis zählt zu den häufigsten Autoimmunerkrankungen. Eine gezielte Therapie ist bis heute schwierig, da ein umfassendes Verständnis des Krankheitsgeschehens fehlt. Dies wollen Forscher:innen um Prof. Dr. Anika Grüneboom ändern und untersuchen daher die Kommunikation von Immunzellen bei rheumatoide Arthritis. Ziel ihres von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts: neue Therapien ermöglichen.

Girls‘ Day 2022: ISAS bietet digitalen Mitmach-Tag im Labor

Am 28. April wartet beim Girls' Day auf Schülerinnen der Klassen 8 bis 10 am ISAS ein digitaler Mitmach-Tag im Labor inkl. Experiment-Kit für zu Hause. Gemeinsam mit zwei Doktorandinnen werden die Teilnehmerinnen Bakterien aufspüren, die Wirkung von Silberacetat auf Escherichia coli untersuchen und Proteine sichtbar machen.

Presseverteiler

Senden Sie uns bitte eine Nachricht an givjjv@zjrj.uv, damit wir Sie in unseren Presseverteiler aufnehmen.

Jahresbericht

Im aktuellen Jahresbericht, den das Institut Ende Mai 2022 veröffentlicht hat, geben ISAS-Mitarbeiter:innen und Kooperationspartner:innen einen Einblick in ihre Forschung und stellen Projekte aus dem Jahr 2021 vor.

Pressearchiv